Elektromobilität

Ein Umstieg auf Elektromobilität ist für Privatpersonen aber auch für viele Flottenbetreiber aufgrund der Komplexität u.a. in Bezug auf tatsächliche Reichweiten, die benötigte Ladeinfrastruktur sowie der zu erwartenden Anschaffungs- und Folgekosten mit teils großer Unsicherheit verbunden. Dabei bieten gerade viele gewerbliche Fahrzeugflotten ideale Bedingungen, um Elektromobilität zu einem ökologisch sinnvollen und auch wirtschaftlich attraktiven Mobilitätskonzept zu machen.

Vor diesem Hintergrund bieten wir ein ganzheitliches, wissenschaftlich fundiertes Elektromobilitätscoaching, das interessierte Flottenbetreiber auf Wunsch von der Planung bis zum zuverlässigen Einsatz der Fahrzeuge wissenschaftlich und technisch begleitet.

Ziel ist es, Bedenken vor einem Umstieg auf Elektrofahrzeuge zu nehmen und im Anschluss eine erfolgreiche Integration der Fahrzeuge in den vorhandenen Fuhrpark zu ermöglichen.

Die Basis für das Elektromobilitätscoachings stellen Erkenntnisse aus vielen Jahren Forschung dar. Bereits seit 2009 führt die Hochschule Kempten, Partner der monalysis GmbH, selbst Betreiber einer umfangreichen, heterogenen Elektroflotte, umfassende staatlich geförderte Projekten mit verschiedenen Partner aus der Industrie zum Thema Elektromobilität durch und verfügt dadurch über profundes Expertenwissen.



MOBILITÄTSCHECK

Lassen Sie Ihre individuell benötigte Mobilität erfassen - wir prüfen, welche Ihrer Fahrzeuge durch Elektrofahrzeuge ersetzt werden können.

  • Aufzeichnung der Bewegungsmuster Ihrer konventionellen Flottenfahrzeuge
  • Simulation Ihrer Bewegungsmuster als Elektrofahrzeugflotte
  • Ermittlung der in Ihrer Flotte durch Elektrofahrzeuge austauschbaren Fahrzeuge
  • Empfehlungen zur benötigten Ladeinfrastruktur
  • Optimierung der Flottenauslastung
  • Kosten– und Nutzenanalysen, inkl. CO2-Ersparnissen
  • Vermittlung von elektrischen Leihfahrzeugen

Analysetool FLEETALYZER

Über Ihren persönlichen Web-Zugang haben Sie die Nutzung Ihrer Fahrzeuge stets im Blick

  • Verbrauchs– und Reichweitenanalysen
  • Statistische Auswertungen (Strecke, Tageszeit, Woche,...)
  • Auslastungsoptimierung der Fahrzeuge
  • Sinnvolle Ladepunkte, inkl. empfohlener Ladeleistung
  • Simulation von Elektrofahrzeugen im Flottenalltag
  • Ermittlung des CO2-Ausstoßes der Flotte
  • Kosten– und Nutzenanalysen (TCO/TVO) für neu zu beschaffende und bestehende Fahrzeuge