Automotive

Als Partner für die Fahrzeugentwickler bieten wir Versuchsdienstleistungen im Bereich der messtechnischen Erfassung sowie der umfassenden Analyse und Bewertung von Belastungen und Beanspruchungen an Fahrzeugen und Fahrzeugflotten.

Für die vielfältigen Anforderungen der Fahrzeugindustrie während der Entwicklungs- und Erprobungsphase erarbeiten unsere Ingenieure und Techniker individuelle Lösungen für Messtechnikapplikationen und installieren die hierfür erforderlichen Aufnehmer. Eine umfangreiche Betriebsausstattung ermöglicht es uns Fahrzeugkomponenten ein- und multiaxial zu kalibrieren sowie eigenständig Messkampagnen mit einer Vielzahl von Messkanälen vorzunehmen.

Erfahrungen zur Konzeptionierung, Organisation und Durchführung von Fahrbetriebsmessungen auf Testgeländen oder im tatsächlichen Kundeneinsatz konnten wir bereits während zahlreicher Messkampagnen in und außerhalb Europas sammeln.

Zur Bewertung des im Fahrbetrieb auftretenden Belastungs- und Beanspruchungsgeschehens haben wir Werkzeuge und Verfahren entwickelt, die es uns erlauben gerade umfangreiche Kundenmessungen mit großen Fahrzeugflotten effizient zu analysieren.

  • Konzeption und Instrumentierung von Messtechnik zur Erfassung relevanter Belastungen und Beanspruchungen
  • Applikation und Kalibrierung von Dehnungsmessstreifen
  • Organisation, Planung und Durchführung von Fahrbetriebs- und Kundenmessungen
  • Bewertung der Einsatz- und Belastungsbedingungen von Fahrzeugen und Fahrzeugflotten
  • Ableitung von Kundenkollektiven anhand statistischer Methoden
  • Komposition von schädigungsäquivalenten Erprobungsprogrammen

Mit unserem Durability Transfer Verfahren sind wir in der Lage, Langzeitmessungen bei stark reduziertem Applikationsaufwand mit autarker Messtechnik an Fahrzeugflotten vorzunehmen. Aus einfach zu messenden Beschleunigungen und CAN-Größen werden mit diesem Verfahren Beanspruchungs- und Lastzeitfolgen in unterschiedlichsten Fahrzeugbereichen zuverlässig und kostengünstig abgeleitet.